Neundorfer Stoppelcross wirft seine Schatten voraus

Das Organisationsteam des Neundorfer Stoppelcross - Danny Lanzendörfer (v.l.), Christoph Kögler, Marcel Jaisczok und Martin Lauterbach - steckt mitten in der Vorbereitung der achten Auflage.
  • Das Organisationsteam des Neundorfer Stoppelcross - Danny Lanzendörfer (v.l.), Christoph Kögler, Marcel Jaisczok und Martin Lauterbach - steckt mitten in der Vorbereitung der achten Auflage.
  • hochgeladen von Jürgen Müller

Die Vorbereitungen für die achte Auflage des Neundorfer Stoppelcross am
2. und 3. September laufen derzeit auf Hochtouren.

Wie in den vergangenen Jahren ist die Veranstaltung für Automobile und Motorräder ausgeschrieben. Anmeldungen werden ausschließlich im Internet unter www.neundorfer-stoppelcross.de entgegengenommen. Anmeldeschluss ist der 24. August, danach kann am Veranstaltungstag noch eine Anmeldung vorgenommen werden.„Die Anzahl der Starter ist bei den Automobilen auf 100 Teilnehmer begrenzt. Wir empfehlen deshalb die Einschreibung schon so bald wie möglich vorzunehmen, erfahrungsgemäß sind diese Plätze sehr schnell vergriffen“, informiert Organisationsleiter Danny Lanzendörfer. Bei den Zweirädern möchte der Veranstalter neben den Sportfahrern insbesondere die Hobbyfahrer ansprechen. „Bei uns haben sie die Gelegenheit im Gelände zu fahren, ohne sich Ärger einzufangen“, so Lanzendörfer weiter.

Gefahren wird auf einem abgeernteten Getreidefeld ("Stoppelfeld") unweit von Neundorf. Es werden nur handelsübliche Automobile ohne Umbauten zum Start zugelassen. Ziel ist es, in einer Stunde die meisten Runden zu fahren oder als letzter Fahrer auf der Strecke zu verbleiben. Hierzu ist alles erlaubt um die „Gegner“ auszuschalten, außer das mutwillige Rammen der Fahrertür.
Motorräder und Quads dürfen mit oder ohne Straßenzulassung an der Veranstaltung teilnehmen, eine Hubraumbeschränkung gibt es nicht. Allerdings werden hier ausschließlich Rennen über ein Zeitlimit gefahren. Weitere Einzelheiten über die Ausschreibung sind ebenfalls auf der Internetseite des Veranstalters zu erfahren.

Autor:

Jürgen Müller aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.