Populärste Sportler des Jahres 2013 des Landkreises Greiz: Taucher, Judoka, Voltigierer, Schwimmer und Faustballer räumen ab!

Viel Spaß hatte Moderator Christian Müller beim Siegerinterview mit den Voltigiererinnen des JPSV Pahren.
76Bilder
  • Viel Spaß hatte Moderator Christian Müller beim Siegerinterview mit den Voltigiererinnen des JPSV Pahren.
  • hochgeladen von Gerd Zeuner

Beim Ball des Sports 2014 des Landkreises Greiz am Sonnabend (5. April 2014) in der Greizer Vogtlandhalle wurden als Höhepunkt des Abends die populärsten Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften des Jahres 2013 geehrt. Die Gewinner der Umfrage sind die Taucher des TC Chemie Greiz, ein Judosportler aus Auma, die Voltigiererinnen des JPSV Pahren, die Schwimmer des 1. SK Greiz v. 1924 und die Faustballerinnen der SG Kurtschau.

Insgesamt 12.442 Bürger hatten an der traditionellen Umfrage des Landkreises teilgenommen. Bei den Frauen entschieden sich 803 für Heike Reinhold. Die Deutsche Meisterin der Masters im Orientierungstauchen vom Tauchclub Chemie Greiz wurde damit populärste Sportlerin vor Kerstin Zöhke (709 Stimmen) vom 1. Schwimmklub Greiz von 1924 und Rosa Liebold vom Karate Kampfsport Hohenleuben. Da die Zweit- und Drittplatzierte zum Ballabend bei Wettkämpfen im Einsatz waren, nahmen stellvertretend für sie Betreuer die Auszeichnungen entgegen.

Recht knapp ging es bei den Herren zu. Sportler des Jahres wurde mit 1034 Stimmen Judoka Patrik Austen vom SV Auma. Der Thüringenmeister in der Gewichtsklasse bis 73 Kilo konnte genau 21 Stimmen mehr auf sich vereinen als Rafael Hempel vom Tauchclub Chemie Greiz. Dritter in dieser Kategorie wurde Detlef Rahnfeld von 1. SK Greiz von 1924.

Relativ eindeutig setzte sich bei den Mannschaften das Voltigierteam/L-Gruppe vom Jugend- und Pferdesportverein Pahren durch. Die Thüringenmeisterinnen erhielten 802 Stimmen. Den zweiten Platz in dieser Umfrage belegt die 1. Faustball-Frauenmannschaft der SG Kurtschau mit 712 Stimmen vor der 4x50m-Bruststaffel des Greizer Schwimmklubs.

Während des Ball des Sports wurden vor den etwa 300 geladenen Gästen auch folgende Ehrenamtliche für ihr Engagement in Sportvereinen geehrt:

Jürgen Prager, SG Merkendorf: GutsMuths-Ehrenplakette in Silber
Dr. Michael Schlegel, SV Chemie Greiz: GutsMuths-Ehrenplakette in Silber
Manfred Lamprecht, Reit- und Fahrverein Korbußen: GutsMuths-Ehrenplakette in Bronze
Volker Wiedemann,Schachclub Rochade Zeulenroda: GutsMuths-Ehrenplakette in Bronze
Joachim Thiele, TSG 1661 Hohenleuben: GutsMuths-Ehrenplakette in Bronze
Marlies Jakat, TSV Elstertal Bad Köstritz: Ehrennadel des Landessportbundes
Ines Wartenberg, LV Einheit Greiz: Ehrennadel des Landessportbundes
Norbert Gerth, RFV Pölzig und Umgebung: Ehrennadel des Landessportbundes
Siegfried Speer, TG Blau-Weiß Greiz: Ehrennadel des Landessportbundes
Andreas Kotsch, TuS Osterburg Weida: Ehrennadel des Landessportbundes
Dieter Weinlich, FC Motor Zeulenroda: Ehrennadel des Landessportbundes
Hanka Thomas, SG Bernsgrün: Kurt- Rödel-Ehrenplakette
Gabriele Wetzel, SG Bernsgrün: Kurt- Rödel-Ehrenplakette
Johannes Reiher, Hohndorfer SV: Kurt- Rödel-Ehrenplakette

Außerdem erhielten Ringerin Eyleen Sewina vom RSV Rotation Greiz, Leander Neudeck vom Post SV Zeulenroda und die B-Juniorenmannschaft des FC Motor Zeulenroda als "Nachwuchssportler 2013" Anerkennungen und Präsente. Für den Tischtennis-Spieler des Post SV, der bei einem Turnier im Einsatz war, nahm dessen Vater die Ehrung entgegen.

Der von MDR-Reporter Christian Müller moderierte Abend wurde in den Showteilen von "Schrebers Erben" aus Leipzig mit Turnakrobatik und Comedy, der Kinderturngruppe des TV Kleinreinsdorf, dem Tanzsportverein Greiz und einer Schwarzlichtjonglage des Duos "Inflammati" umrahmt.

Nach dem offiziellen Teil und dem vom Restaurant "Reihe 1" angerichtetem Buffet lud die Band Simultan zum Tanz ein - was rege genutzt wurde.

Autor:

Gerd Zeuner aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.