10. Greizer Kanu-Fun-Regatta
Power-Bauern, Deutschland-Achter und flotte Boote

Die Power-Bauern kurz vor dem Ziel.
25Bilder
  • Die Power-Bauern kurz vor dem Ziel.
  • hochgeladen von Gerd Zeuner

Am Samstag, 6. Juli, ging die 10. KanuFunRegatta über die Weiße Elster.

Insgesamt absolvierten 253 Kanuten in 97 Booten die Fahrten von der Hainbergbrücke bis zum Elsterparkplatz. Am schnellsten paddelten die "Harten Jungs". Sie benötigen für die etwa 1000 Meter lange Strecke 4:25 Minuten und belegten damit Platz eins. Dafür gab es eine Urkunde und einen Sachpreis. Auch die weiteren bis zum Rang zwölf Platzierten erhielten Urkunden und bis zum Rang sechs gab es gesponserte Preise.

Die gab es auch für die beiden originellen Eigenbau-Wasserfahrzeuge, die das von der Interessengemeinschaft „Greizer Neustadt e.V.“ organisierte Spaß-Event beschlossen. Platz eins ging nach Publikumsentscheid an die "Power-Bauern", ein von einem Traktor gezogenes Wasserfahrzeug mit lustiger Besatzung. Für Rang zwei geehrt wurde der Deutschland-Achter, der zwar nur aus zwei Mann bestand, aber zu Ramstein-Klängen einen Sarg über das Wasser bugsierte.

Ebenfalls eine Urkunde und Gutscheine erhielt der jüngste Regatta-Teilnehmer, der zweijährige Carl Behrendt.

"Wir schätzen die diesjährige Regatta als sehr erfolgreich ein", meldet der Neustadtverein. Die Organisatoren sind sehr zufrieden mit dem Ablauf der Veranstaltung und hoffen auf ein Neues. Denn 2020 soll es die 11. Kanu-Fun-Regatta geben, soweit ist sich der Kern des Organisations-Teams einig. Termin für die nächste Auflage der Regatta ist der 18. Juli 2020 (zum Ferienbeginn).

Hier in der Bildergalerie unter anderem auch die Ergebnisse der 10. Regatta:

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen