Anzeige

Ringen, 2. Bundesliga: Die Kampftermine des RSV Rotation Greiz 2016

Wo: Sporthalle an der Eisbahn, An der Eisbahn, 07973 Greiz auf Karte anzeigen
Jubel der Greizer Ringer nach der erfolgreichen Saison 2015.
Jubel der Greizer Ringer nach der erfolgreichen Saison 2015.
Anzeige

Volles Programm in der Nordstaffel der 2. Ringer-Bundesliga: Auch 2016 kämpfen zehn Vereine um den Staffelsieg. Auftakt ist am 3. September.

Im Zehnerfeld der Staffel gibt es im Vergleich zum Vorjahr eine Änderung: Für den AC Werdau, der seine Mannschaft zurück zog, kommt Erstligaabsteiger KAV Mansfelder Land in die Staffel. Der Tabellenletzte AC Germania Artern bleibt der Nordstaffel erhalten, da der Sieger der Regionalliga Mitteldeutschland, RC Germania Potsdam, auf den Aufstieg in die zweithöchste deutsche Ringer-Liga Aufstieg verzichtet.

Der Staffelsieger des Jahres 2015 RSV Rotation Greiz trägt seine Heimkämpfe wieder in der neuen Sporthalle an der Eisbahn in Greiz-Aubachtal aus. Zum Auftakt müssen die Greizer jedoch zunächst zum Auswärtskampf nach Lübtheen reisen. Erster Heimkampf ist dann am 10. September gegen Markneukirchen.

Hier alle Kampftermine 2016 des RSV Rotation Greiz in der 2. Bundesliga

Hinrunde:
3. September: RV Lübtheen - Greiz
10. September: Greiz - AVG Markneukirchen
17. September: RSK Gelenau - Greiz
24. September: Greiz - RV Thalheim
1. Oktober: WKG Pausa/Plauen - Greiz
2. Oktober: Greiz - KAV Mansfelder Land
8. Oktober: AC Germ. Artern - Greiz
15. Oktober: Greiz - FC Erzgebirge Aue
22. Oktober: KFC Leipzig - Greiz

Rückrunde:
29. Oktober: - RV Lübtheen
30. Oktober: AVG Markneukirchen - Greiz
5. November: Greiz - RSK Gelenau
12. November: RV Thalheim - Greiz
19. November: Greiz - WKG Pausa/Plauen
26. November: KAV Mansfelder Land - Greiz
3. Dezember: Greiz - AC Germ. Artern
10. Dezember: FC Erzgebirge Aue - Greiz
17. Dezember: Greiz - KFC Leipzig

Alle Kämpfe beginnen 19.30 Uhr, außer die beiden Sonntagskämpfe am 2. Oktober zuhause gegen Mannsfeld und am 30. Oktober in Markneukirchen (jeweils 16 Uhr) sowie die letzten beiden Begegnungen am 10. Dezember in Aue und am 17. Dezember zuhause gegen Leipzig (16 Uhr).

Jubel der Greizer Ringer nach der erfolgreichen Saison 2015.
Abschlussbild mit Ringern und Betreuern des RSV Greiz nach der erfolgreichen Saison 2015.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige