Basketball, Thüringer Pokalfinale
Science City Jena IV holt den Pot

36Bilder

Was die Profis von Science City Jena seit Wochen nicht geschafft haben, ist der Vierten Mannschaft des Vereins gelungen: Ein Sieg. Und noch dazu in einem Finale.

Im Endspiel um den Thüringenpokal bezwangen die Basketballer von Science City Jena IV den Oberliga-Aufsteiger SV 1975 Zeulenroda mit 77:71. Die Zeulenrodaer hielten die Begegnung gegen den Liga-Primus bis zum Schlusspfiff offen, kämpften sich nach zwischenzeitlich zweistelligen Punkterückständen immer wieder heran und sorgten beinahe für eine Überraschung. "Ich bin riesig stolz auf mein Team", freute sich Zeulenrodas Mannschaftskpitän Chris Hetzheim, für dessen Mannschaft der Finaleinzug bereits ein großer Erfolg war. Als Man of the Match wurde der Jenaer Taylan Saygin geehrt.

Vor dem Herrenendspiel setzten sich in Greiz-Aubachtal, wo die SV Bullets des Greizer SV die Finales ausrichteten, die Damen des USV Vimodrom Baskets Jena gegen den 1. BC Erfurt mit 106:33 durch.

Damit gehen beide Landespokale in die Saalestadt. Hier in der Bildergalerie einige Impressionen vom Herren-Finale.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen