SG FC Motor Zeulenroda gegen FSV GW Blankenhain endete Unentschieden

SG FC Motor Zeulenroda gegen FSV GW Blankenhain endete Unentschieden
7Bilder
  • SG FC Motor Zeulenroda gegen FSV GW Blankenhain endete Unentschieden
  • hochgeladen von Marcel Krawetzke

Zeulenroda: Waldstadion | Das Topspiel der Landesklasse Ost zwischen dem Kontrahent aus Blankenhain und Toprivale aus Zeulenroda endete Unentschieden.

Vor gut 150 Zuschauern im Zeulenroader Waldstadion hielt das Topspiel des 32. Spieltag nicht das, was es sollte. Nach zerfahrenen und desolaten 90 Minuten trennten sich die Kontrahenten aus der Liga mit einem leistungsgerechten Remis.

Von der ersten Sekunde an begegneten sich die beiden Mannschaften auf Augenhöhe. Gerade Blankenhain, die unter druck stehen, merkte man es an. Die Gäste kamen sogar als erstes zu einer riesigen Chance. Rene Prüfer einer der besten Torhüter der Liga konnte einen frühen Rückstand mit einer top Paraden verhindern. Im Anschluss enstand eine vor allem taktisch geprägte Partie. Der schnelle Mittelfeldspiel Lucas Sorge setzte mit seinen Offensivstößen die Abwehr der Gäste immer wieder vor Probleme und konnte fast nur mit Fouls gestoppt werden. Das Topspiel nimmt vor der Halbzeit fahrt auf.

Das 1:0 für den FSV fiel in der 43. Minute. Lucas Sorge nutzte die Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und vollendete zum 1:0. Von den Hausherren aus Zeulenroda war in der Offensive wenig zu sehen.

Nach der Pause dauerte es eine Weile, doch dann drehte der SG mit den Fans mächtig auf. Doch erst vergab Blankenhain mit David Voll eine große Chancen zum 2:0. Das 1:1 für Zeulenroda fiel nach einem Eckball. Über eine Verlängerungen senkte sich der Ball schließlich zu Bastian Kotlinsky. Der das 1:1 vollendete. Im direkten Anschluss, fehlte auch Sebastian Klein gleich zwei Mal das Glück. Ein flacher Distanzschuss verfehlte das Tor. Kurz vor dem Spielende kamen die Hausherren mit Dominic Schmidt zur einer schmeichelhaften Chance.

Abpfiff!!! Die Partie endet 1:1. Es war ein mäßiges Topspiel, aber spannend.

Tore: 43. Spielminute Lucas Sorge und 55. Spielminute Bastian Kotlinsky

Die letzte schwere Aufgabe steht den SG Fußballern am Samstag den 14.06.2014 bevor. 15:00 Uhr im Waldstadion Zeulenroda gegen SV Eintracht Eisenberg den Tabellenführer.

Autor:

Marcel Krawetzke aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.