Anzeige

Thüringen-Rundfahrt der Frauen startet 2012 in Sachsen

Zielankunft 2011 in Greiz: Emma Johansson (Schweden) gewann die Etappe. Auch dieses Jahr ist die Ostthüringer Kreisstadt Etappenort der Tour.
Zielankunft 2011 in Greiz: Emma Johansson (Schweden) gewann die Etappe. Auch dieses Jahr ist die Ostthüringer Kreisstadt Etappenort der Tour.
Anzeige

Die Jubiläumstour startet in Sachsen – mit einem Prolog am 16. Juli 2012 in Zwickau beginnt die 25. Internationale Thüringen-Rundfahrt der Frauen im Nachbarfreistaat. Das teilt Rundfahrtchefin Vera Hohlfeld jetzt den Medien mit. Grund sei nicht, dass in Thüringen die Etappenorte ausgehen, sondern dass es im sächsischen Grenzgebiet hinter Thüringen auch wichtige Sponsoren gebe. Außerdem seien ‚Ausreißer’ in das Nachbarbundesland nichts Neues – schon früher gab es Abstecher an die „Steile Wand“ in Meerane und bei den Etappen „Rund um Greiz“ gehe es regelmäßig auch über Sachsens Straßen.

Auch die erste Etappe der diesjährigen Frauenrundfahrt am 17. Juli bewegt sich „auf neuem Terrain", worüber Hohlfeld aber noch den Mantel des Schweigens breitet.

Fest stehen aber mit „Rund um Schleiz“ am 18. Juli und tags darauf mit „Rund um Greiz“ die Klassiker der Tour. Am 20. Juli steht ein Einzelzeitfahren in Altenburg auf dem Programm und am nächsten Tag die diesmal als Rundstreckenrennen ausgetragenen Etappe „Rund um Schmölln“. Dort wird es auch wieder das 19-Kilometer-Jedermann-Einzelzeitfahren mit Start und Ziel am Schmöllner Markt geben.

Der Abschluss der diesjährigen Jubiläumstour wird am Sonntag, 22. Juli, dann in der „Wiege der Rundfahrt“ gefeiert, mit der Etappe „Runde um Zeulenroda“, bei der auch wieder Dörtendorfer Berg mehrmals zu bewältigen ist.

Weitere Informationen unter www.thueringenrundfahrt-frauen.de.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige