Zumba-Fieber in Bernsgrün

Montagabends bebt der Saal
Zumba-Fieber in Bernsgrün

Zumba, der Tanz- und Trendsport aus Südamerika, ist auch in Bernsgrün angekommen. Die Frauensportgruppe Bernsgrün organisierte einen 12-wöchigen Kurs jeweils montagabends zur gewohnten Sportzeit unter fachkundiger Anleitung von Trainerin Simone Sachs aus Plauen. Die Resonanz darauf ist riesig. Begeistert und mit viel Freude bewegen sich die jungen bis junggebliebenen Frauen im Rhythmus von südamerikanischen Klängen. Dabei werden lateinamerikanische Tanzschritte mit Aerobicelementen kombiniert. Kursleiterin Simon tanzt bestimmte Schrittfolgen vor, die die Sportfrauen mitmachen. Schwitzen ist angesagt und garantiert. Jeder bringt sich dabei ein, so gut er kann. Auf Perfektion kommt es nicht an. Wichtig ist der Spaß an Ausdauer und Beweglichkeit, Koordination und Kalorienverbrennen, kurzum für Fitness und Gesundheit etwas zu tun.Hanka Thomas, 1. Vorsitzende der Frauensportgruppe, sagt über die Beweggründe der Durchführung des Zumba-Kurses: „ Zumba ist modern und jetzt überall total angesagt. Zumba ist außerdem für jede Altersgruppe geeignet. Aufgrund der überwältigenden Resonanz ist zurzeit kein Kurseinstieg mehr möglich“. Alle Teilnehmerinnen sind jedenfalls echt begeistert. So schwärmt Kerstin Groh, dass Zumba einfach fetzt. „Zumba ist für mich motivierend und purer Spaß und pure Lebensfreude, weil es Sport und Tanz verbindet. Außerdem ist es ein guter Ausgleich für die Arbeit“. Auch Heidi Scharf findet, dass sich alle Schwitzattacken lohnen, denn Zumba ist einfach abwechslungsreich, alle Körperteile sind in Bewegung.

Text/Foto: Gabriele Wetzel

Autor:

Gabriele Wetzel aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.