Anzeige

Die Sexualität des Regenwurms

Wo: Bernsgrün, 07937 Zeulenroda-Triebes auf Karte anzeigen
Anzeige

und
Herbstgestaltung im Garten

„Was da im Boden so abgeht, da tobt das Leben da unten“, berichtet Gastlektorin Christiane Boye, Vorsitzende des Landfrauenvereins Kauern, zur Oktoberbildungsveranstaltung der Bernsgrüner Landfrauen. Und diese erfuhren auf interessante und lustige Art und Weise zum ersten Mal Näheres über das Liebesleben der Regenwürmer, das nach Boye „nicht der Belustigung, sondern der Arterhaltung dient“. Regenwürmer sind Zwitter, können sich nicht mit dem eigenen Samen befruchten, sondern müssen ihn abgeben. Mit Hilfe des Schleimgürtels kleben zwei Regenwürmer miteinander fest und tauschen Samen aus. Ein Regenwurm bringt nur ein Ei zustande, das heißt, es kommt auch nur ein Regenwurm nach. In einem Hektar Ackerland befinden sich eine Million Regenwürmer. Diese lockern nicht nur den Boden, sondern versorgen ihn auch mit Nährstoffen. „Regenwürmer sind das Schwarze Gold, sind absolute Genies. Wir müssen sie lieben. Es sind unsere Schätze“, ist Christiane Boye überzeugt. Ein Regenwurm kann sechs bis sieben Jahre alt werden. Schädlich für die Regenwürmer sind Sonne, Chemikalien, die Gefahr des Durchtrennens beim Umgraben und das Überfahren durch Rad- und Autofahrer.
Neben dem Regenwürmerliebesleben gab Landfrau Boye aber auch noch nützliche Tipps über die Herbstgestaltung im Garten. „Mit dem Farbkreis der Grundfarben rot, gelb und blau bringen wir Stimmung in den Garten. Garten ist gestaltetes Freiland“, so Boye. Sie informierte weiter über den nicht einfachen Baumschnitt und über die anfallenden Herbstarbeiten, wie Laub entfernen, Mist eingraben, letzten Rasenschnitt. Und als erfahrene Schiedsperson vermittelte sie, wie man Ärger am Gartenzaun vermeiden kann, wenn Baum- und Strauchpflanzungen den notwendigen Abstand zur Grundstücksgrenze einhalten.
Unter den Landfrauen fand eine rege Diskussion mit vielen Fragen und Antworten statt.

Foto: zur Anschauung brachte Frau Boye zwei selbst gefertigte Regenwurmexemplare aus Styropor mit.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige