Faschingsauftakt
GFG schunkelt zum Auftakt in die 42. Saison

58Bilder

Unter dem Motto: „GFG rettet Greiz vor der erneuten Monarchie“ startete die Greizer Faschingsgesellschaft in die 5. Jahreszeit. Zum Saisonauftakt der 42. Greizer Faschingssaison zogen die Narren von der Carolinenstraße über die Friedensbrücke, auf den Markt zur traditionellen Erstürmung des Rathauses. Doch in diesem Jahr sollte es anders kommen, denn Bürgermeister Alexander Schulze bat die GFG um Hilfe. Was war geschehen? Der Bürgermeister schildert, dass am vergangenen Freitag ein Verrückter, welcher sich als Greizer Fürst ausgab, ins Rathaus gestürmt kam und alle Mitarbeiter und ihn selbst aus dem Rathaus verjagte. Am Rathaus angekommen, machte der Rathaus Chef einen genialen Vorschlag, wenn ihm die GFG sein Rathaus zurückerobert und den angeblichen Fürsten zum Teufel jagt, dann bekommen die GFG-Narren den Rathausschlüssel bis zum Aschermittwoch. Daraufhin positionieren die GFG-Kanoniere die Kanone in Richtung Rathaustüre und mit drei Schüssen ist der Weg ins Rathaus frei. Der Fürst wird schnell entmachtet und das bunte Treiben mit vielen Zuschauern nimmt auf der Bühne vor dem Rathaus einen stimmungsvollen Verlauf. Bürgermeister Alexander Schulze bedankt sich bei der GFG und freut sich, dass er nun seine noch junge Amtszeit bald fortsetzen kann, denn schließlich hat er ja in Greiz noch viel Positives vor.
Das Prinzenpaar Ina I. und Toni I. werden urkundlich vermählt, das Freibier wird angesteckt und mit einem Kurzprogramm geht es tänzerisch in die soeben begonnene Saison. Den Unterstützern herzlichen Dank.

Autor:

Dieter Eckold aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.