Landfrauen stellen ihr Buch „Kochen, Backen, Leben im Thüringer Vogtland“ vor - Buch ist Liebeserklärung an ihre Heimat

7Bilder

„Wir haben es geschafft. Das freut mich sehr und steht unseren Landfrauen gut zu Gesicht. Es prägt uns als Landfrauen“. Mit diesen Worten begrüßte Angelika Geilert, Vorsitzende des Kreisvereins der Landfrauen Greiz e.V., alle Landfrauen und Gäste anlässlich der Buchvorstellung in der Gaststätte „Zur schönen Aussicht“ in Hohenölsen.
Das Redaktionsteam der Landfrauen führte die Wellsdorferin Antje Dunse an. „Sie ist noch nicht lange Mitglied im Kreisverein, aber für uns ein Glückstreffer“, so Geilert. Dunse sprach über die Entstehung und den Inhalt des Landfrauenbuches. „Mehr als ein Jahr haben wir Ideen, Fotos, Rezepte und Geschichten gesammelt. Und manches Mal hat mir bei den super leckeren Rezepten der Zahn getropft. Das Buch, eine Mischung aus Rezepten und Tourismus, war für mich auch eine Entdeckungstour und eine Liebeserklärung an unsere schöne Heimat“, so Antje Dunse. Im Buch sind so Rezepte zu finden, die zum Teil von einer Generation zur anderen weiter gereicht wurden. Die Landfrauen laden aber auch ins ländliche Thüringer Vogtland ein, stellen alte und neue Dorftraditionen und touristische Sehenswürdigkeiten vor.
Martina Schweinsburg, Landrätin des Landkreises Greiz, schätzt in ihrem Buchgrußwort die engagierten Landfrauen, die die Traditionen des Landlebens bewahren und die vogtländische Geselligkeit aufs Beste verkörpern. „Gehen Sie auf Entdeckungsreise. Lernen Sie Menschen auf dem Lande mit ihren Ideen und Projekten kennen. Und vor allem riechen, schmecken und genießen Sie die Gerichte unserer Landfrauen“, wirbt sie für das Buch.
2000 Exemplare beträgt die Auflage des Heimatbuchverlages Edition Limosa GmbH. Es ist im Buchhandel für 17,90 € erhältlich und nicht nur ein ideales Weihnachtsgeschenk. Denn die Landfrauen haben sich damit zu ihrer im Februar 2020 anstehenden 25-Jahrfeier selbst schon jetzt ein tolles Geschenk bereitet.
Verlagsgeschäftsführer Axel Wittmar-Eigenbrodt dankte Antje Dunse und allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit. Dank auch an alle, die dieses Buch durch Werbeanzeigen unterstützt haben, so auch die Sparkasse Gera-Greiz.
Musikalisch umrahmt wurde dieser denkwürdige Nachmittag von den Triebeser Schülerinnen Rosalie und Luise mit Gesang und Gitarrenbegleitung.

Foto 1: Für die Kreisvereinsvorsitzende der Landfrauen Greiz e.V., Angelika Geilert, war die Motivation für dieses Buch „unsere Heimat“.
Foto 2: Antje Dunse (links) und Angelika Geilert präsentieren stolz und mit Freude das Buch ihrer Landfrauen, das die Liebe zur Heimat eindrucksvoll widerspiegelt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen