Landfrauenschlemmernachmittag - Bernsgrüner Landfrauen probieren und genießen Produkte rund um die Milch

6Bilder

„Geht`s uns heute gut. Das ist ja wie Weihnachten und Ostern zusammen“, war immer wieder am heißen Mittwochnachmittag bei den Bernsgrüner Landfrauen im Vereinshaus zu hören. Sie hatten sich zu ihrer monatlichen Bildungsveranstaltung Jeannette Meißner, Mitarbeiterin der Bayerischen Milchindustrie (BMI), eingeladen. Meißner machte die Frauen nicht nur mit dem Unternehmen und den Produktionsstandorten in Bayern, Thüringen und Sachsen-Anhalt sowie den dort hergestellten Käse, Frische- und Trockenprodukten bekannt, sondern vermittelte auch wichtige Informationen zur Pasteurisierung und Homogenisierung von Milch. Sie erklärte auch, was auf den Tetrapacks und Flaschen als Angabe für die Verbraucher, wie Hersteller, Füllmenge, Fettgehalt, Mindesthaltbarkeitsdatum, stehen muss. Und sie erläuterte auch die Vorteile der Abfüllung von Schlag- und Saurer Sahne in Flaschen. Der Flascheninhalt ist nach Meißner nicht nur länger haltbar und geschmacklich besser als in Bechern, auch die Umwelt wird durch die Mehrwegglasflasche geschont.
Nach der theoretischen Wissensvermittlung folgte die Verführung pur. Meißner brachte nicht nur viele raffinierte Rezeptideen zum Dahinschmelzen für die äußerst interessierten Landfrauen mit, sondern verführte sie auch zum Probieren und Genießen. So hatte sie zwei verschiedene köstliche Kuchen für die Frauen zum Kaffee gebacken, ließ sie von ihrer Eierlikörcreme, den Tomaten- und Mozzarellasalat, den Kochkäsehäppchen, den Schokoladenpudding und der Schokoladenmilch kosten. Alles war so lecker, sodass Landfrau Regina Söllner sogar den Teller vor lauter Begeisterung ableckte.
Die Bernsgrüner Landfrauen bedankten sich mit lang anhaltenden Applaus für diese super Präsentation und gingen inspiriert mit vielen Ideen zum Ausprobieren nach Hause. Dieser Nachmittag war ein Volltreffer speziell für die Frauen.

Foto1: Jeannette Meißner übergab den Landfrauen viele probierenswerte Rezeptideen mit nach Hause: Rezepte für Salate und Brotaufstriche als leckere Beilagen für die Sommertage, für Herzhaftes, Kuchen und Torten, Desserts und Cremes als sommerliche Versuchung.
Foto 2: Echt lecker und verführerisch: die Eierlikörcreme von Jeannette Meißner schmeckte allen Landfrauen hervorragend.

Autor:

Gabriele Wetzel aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.