Anzeige

Maibaumstellen auf dem Greizer Markt

Anzeige

Greiz-Markt.
Mittlerweile zum 20. Mal wurde unter den Augen zahlreicher Zuschauer der Maibaum mit Musik und Böllerschüssen der Schützengesellschaft Greiz 1990 e.V auf den Markt eingeladen. Mit ihren Salutsalven begleiten die Schützen den 22-Meter Maibaum mit dem großen Maikranz auf seinem Weg in luftige Höhe Drei Stangenpaare jeweils bemannt mit acht Feuerwehrleuten der Greizer Wehr richteten den 22-Meter-Baum plus der Birkenspitze nach den Kommandos von Peter Lindner auf. "Hau ruck" tönte es laut und deutlich über den Markt, bis der Baum unter dem Applaus der Gäste nach etwa 20 Minuten stand.
Ullrich Zschegner, 2. Beigeordneter des Bürgermeisters im Ehrenamt, sichtlich Mühe, das Fass Schlosspils anzustechen, das nach mehrmaligen Anläufen doch spritzfrei in durstige Kehlen fließen konnte.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige