Anzeige

Meistbietend an den Mann gebracht

Gut sichtbar für die Versteigerung aufgebaut
Gut sichtbar für die Versteigerung aufgebaut
Anzeige

Greiz - KGA "Einigkeit"
Am vergangenen Samstag trafen sich Gartenfreunde und willkommene Gäste der KGA „Einigkeit „ im Vereinshaus in Greiz-Pohlitz zur traditionellen Tannenbaumversteigerung. Auch wenn die Nadeln am Tannenbaum schon gefallen sind, die Gärten noch im tiefen Winterschlaf liegen, hatte der Vorstand rührig an der Vorbereitung der Veranstaltung gewirkt und setzt damit eine lange Tradition ihres Bestehens fort. Zwischen den Tanzrunden zur Musik in fröhlicher Stimmung bis in die Mitternachtsstunden vom N-Projekt mit Michael Naumann und der köstlichen Versorgung mit Speisen und Getränken der Gaststätte, wurden die anspruchsvollen Präsente mit „zum Ersten, zum Zweiten und zum Letzten“ meistbietend mit Humor und flotten Sprüchen an den Mann gebracht. Mit dem Erlös der Versteigerung „werden Wege instand gesetzt und weitere Verschönerungen in der Anlage finanziert“ versichert Vereinsvorsitzender Jens Petzold den Einsatz der Mittel, dabei müsse auch die Werterhaltung am Spielplatz und Vereinseigenen Gebäuden im Auge behalten werden. Natürlich ohne die Unterstützung aller Vereinsmitglieder sind die genannten Vorhaben nicht zu stemmen und erwartet deshalb rege Beteiligung zu den Arbeitseinsätzen. Die Übersicht über den Finanzhaushalt des Kleingartenvereins hat Brigitte Schramm, für die kommende Saison haben wir uns wieder einiges vorgenommen, nach der Jahreshauptversammlung steht am Vorabend zum 1. Mai das traditionelle Hexenfeuer und am 1. August 2015 das Sommerfest auf dem Programmplan.
Interessenten für einen Kleingarten können jederzeit beim Vorstand vorsprechen, für die kommende Saison sind noch einige Gärten zu vergeben.

Gut sichtbar für die Versteigerung aufgebaut
2
Die Versteigerung kann beginnen
2
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige