Mylauer Burgfest - Zurück ins Mittelalter

Mylauer Burgfest - Zurück ins Mittelalter
39Bilder

Mylau: Burg | Die Neugierde war groß. Tausende Menschen haben am Wochenende das Mittelalterfest in der kleinen Stadt Mylau besucht

Dieses Wochenende herrschte reges Treiben beim Mittelalterfest. Verschiedene Zelte und Marktstände zeigten das bunte Leben. Gaukler, Musiker und Künstler sorgten für gute Stimmung und versetzten die Besucher ins Mittelalter zurück.
Garköche und Tavernenwirte sorgten für Speis und Trank. Weber und Schmiede zeigten ihre Handwerkskunst.

Für kleine Besucher gab es ein Kinderritterturnier und eine Werkstatt, in der sie unter anderem filzen lernen konnten. Zum bunten Treiben auf der Burg in Mylau erklang die passende Musik aus dem Mittelalter ( Reliquiae, Ohrenpeyn ... )

Von den Schwertkämpfern über Trommler, Ritterkämpfe, Umzüge, Spielleute, Armbrustschützen, Tänzer, Sänger, Puppenspieler, Bauern und Spießer
waren nahezu alles vertreten.

Impressionen: Mittelalterliches Burgfest in Mylau

Autor:

Marcel Krawetzke aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.