Putzen für ein sauberes Umfeld am Schlossberg

v.l. Volker Schmidt, André Gotschalk und Johann-Peter Allner beim beseitigen von Wildwuchs am Schlossberg
  • v.l. Volker Schmidt, André Gotschalk und Johann-Peter Allner beim beseitigen von Wildwuchs am Schlossberg
  • hochgeladen von Dieter Eckold

Greiz - Oberes Schloss
Die Bürgerinitiative „Weil wir Greiz lieben“ hatte am 1. April zum 6. Greizer Schlossbergputz Vereinsmitglieder und engagierte Bürger aufgerufen, mit Laubbesen, Heckenscheren und tatkräftigen Einsatz den Aufgang zum Wahrzeichen der Stadt Greiz, dem Oberen Schloss, zu säubern. Das war auch die Idee, die ganz am Anfang stand, Wege und Treppen, sowie das Umfeld um den Schanzengarten von Wildwuchs und Laub zu befreien, unterstrich der Vorsitzende Thomas Hönsch das Anliegen der Bürgerinitiative, die sich bereits mit mehreren Aktionen für ein lebendiges Greiz engagierte. „Der Aufgang zum Oberen Schloss sei ein Aushängeschild für Touristen, die unsere Stadt besuchen“ weiß Johann-Peter Allner, der an allen bisherigen Aktionen teilgenommen hatte und gemeinsam mit Volker Schmidt und André Gottschalk einen Abschnitt am steilen Hang des Schlossbergs von Wildwuchs beseitigte. Weitere Teilnehmer mühten sich mit der Beseitigung von wuchernden Gestrüpp und unliebsamen Unrat. Dabei kamen unter dichtem Unterholz nach deren Beseitigung, ist kein Aprilscherz, acht große Maggiflaschen zum Vorschein, die Michael Steinberg, vom Anfang mit dabei, fand. Ob diese einst der Koch vom Schlosskeller auf diese Weise entsorgt hatte, ist ungewiss. Der Frühjahrsputz wurde auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Lions Club durchgeführt, der dem Verein zur Unterstützung Schüler zur Seite stellte, die sich engagiert an der Aktion beim Geländer streichen, Lampen säubern beteiligten. Der Umfang der Putzaktion wurde mit Lutz Zürnstein (Grünamt) festgelegt, dazu kam noch eine besondere Aufgabe die es zu erledigen galt. In den vergangenen Jahren sammelten sich bei Ausgrabungen, Sanierungen historische Baustoffe an, die es galt zu sichten, für eine weitere Verwendung zu sortieren.
Viel Laub wurde auch oben am schön gelegenen Aussichtspunkt am Schanzengarten zusammengefegt, bevor es am Ende des Einsatzes zur gemütlichen Imbisseinnahme kam. Hierfür hatten der Getränkehandel Liebold Getränke und Partyservice Böttcher Rostbratwürste als Entschädigung für die Mühen gesponsert. Die verdiente Ruhepause nahm Thomas Hönsch zum Anlass, über weitere Veranstaltungen der Initiative „Weil wir Greiz lieben“ zu informieren. Eine der größten Veranstaltungen 2017 nannte Hönsch das Greizer Geplauder am 26. Mai mit dem Thema „50 Jahre media nox“ mit der bekannten Greizer Jazz Formation. Zu Pfingsten wird mit Senioren aus den Greizer Seniorenheimen nach Waldhaus und dem Tiergehege gewandert, unterstützt von der Lebenshilfe e.V. dem Behindertenverband und dem Förderverein Waldhaus. Zu einem weiteren Greizer Geplauder wird im Juli der Getränkehändler Uwe Liebold in die ehemalige Gründerzeit Villa in die Rosa-Luxemburg-Straße einladen. An weiteren Ideen fehlt es der Bürgerinitiative nicht, die gegenwärtig 21 aktive Mitglieder zählt.

Autor:

Dieter Eckold aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.