Anzeige

Tanzgala mit überzeugender Leistung

Anzeige

Greiz - Reudnitz
Erstmalig fand am Samstag, 11. März in der voll besetzten Turnhalle Reudnitz der Saisonabschluss des Greizer Tanzsportvereins (TSV) im 5. Jahr seines Bestehens statt. Mit einer bunten Tanzshow, bestehend aus Darbietungen der vergangenen Saison, zeigten rund 80 Akteure aus den Formationen der Minis, Kids, Teenies, Aktive, die Damen vom Muttiballett, dem Männerballett, Duos und Solisten an diesem Gala-Abend auf der Bühne ihr Können in den verschiedensten Tanzrichtungen. Mit Garde- und Showtanz bis Hip-Hop, wurde der Abend für die Zuschauer zu einem unvergesslichen Erlebnis. „Einige Tänze werden zum letzten Mal gezeigt, dafür gibt es am heutigen Abend eine besondere Überraschung, die Minis im Alter von vier bis fünf Jahren absolvieren ihren ersten großen Auftritt mit „Arielle“, freut sich Ralf Herrmann, der für das Training zwei aktive Tänzerinnen mit Sarah Prüfer und Eileen Buczek gewinnen konnte. Der Tanzsportverein hat sich in den vergangenen fünf Jahren stetig weiter entwickelt, verzeichnet vor allem bei den Jüngsten großen Zulauf, die bereits ab drei Jahren zum Training kommen und vom bewährten Trainerteam und Eltern bei allen Belangen unterstützt werden. Die Moderation zur Gala hatten Ralf Herrmann und Steffen Siegel übernommen, die während der Show verdienstvolle Vereinsmitglieder mit Garde- und Jubiläumsorden ehrten. Bereits beim Gardemarsch der Teenies, den Minis und dem Show-Solo mit Anna Hohmann verwandelte sich das Publikum in eine stimmungsvolle Kulisse, die jede weitere Darbietung von den Kids mit Bibi und Tina, sowie „König der Löwen“, dem Pitch Perfekt der Teenies, dem Tanzmariechen Lea Naake mit reichlich Beifall belohnte. Mit ihrem Michael Jackson Medley, mit ausgereifter Choreographie mit Lee-Ann, Luise und Jasmin, hatten die Kids mit Super Mario, die Teenies mit Hiop Hop ebenfalls einen perfekten Vortrag gezeigt. Mit Sprüngen, akrobatischen Elementen, in ihr Medley eingebunden, zeigten die Mariechen Pia, Lea, Madleen, Maxi, Emilia, Luise, Vanessa und Anna ihr sportliches Talent beim karnevalistischen Tanzsport. Im zweiten Teil der Tanzgala präsentierten die Teenies eine Zeitreise durch die Musikgeschichte, das Muttiballett tanzte Charleston, die Gruppe Aktive tanzte Hip Hop. Die Kids „Auf die Plätzchen fertig los“ und die Teenies mit „Nur gemeinsam sind wir Stark“ zeigten ihre erfolgreichen Turniertänze zum letzten Mal. Vor dem großen Finale nahmen die Aktive die Zuschauer mit ihrem aktuellen Turniertanz auf eine „Wahnsinn`s Reise“. Nach der Nachsaison ist vor der Saison die richtige Zeit für Neueinsteiger in allen Altersgruppen. In den kommenden Wochen wird in allen Gruppen mit den Neueinstudierungen der Tänze begonnen, versichert Vereinschef Ralf Herrmann. Allen Unterstützer des Vereins sowie fleißigen Helfer vor und hinter der Bühne sagt die Vereinsleitung Danke.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige